Europaschule Hagenow
Europaschule Hagenow 

Adventssingen in der Turnhalle

Historischer Hintergrund

Als geistiger Vater des Adventssingens gilt heute der österreichische Volksmusiker Tobias Reiser (1907-1975). Da er es sich zur Aufgabe machen wollte nach dem zweiten Weltkrieg die alte Volksmusik wieder ins Leben zu rufen. Er knüpfte an die Tradition an sich in der Advebtszeit in der Stube zum gemeinsamen singen zu treffen und lud 1946 zum ersten Adventssingen.

Bis heute ist es das wohl berühmteste Adventssingen.

Zur gleichen Zeit fand in München in der damals zerstörten Universität das erste Adventssingen auf bayerischem Boden statt. Es wurde vom bayerischen Volksmusiksammler Emanuel Kiem (gen. Kiem Pauli) ins Leben gerufen.

Er selbst trat zu diesem Anlass gemeinsam mit einigen Gesangsgruppen auf.

Heute am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien gestalteten die gesamten Grundschüler/innen unserer Schule ein stimmungsvolles Adventssingen in der Turnhalle. 

Die Grundschullehrer/innen unter Leitung von Frau Schröder organisierten dieses weihnachtliche Singen und bereiteten es mit den einzelnen Klassenstufen im Unterricht vor.

Das Adventssingen ist ein schöner Brauch an unserer Schule, die Veranstaltung kam bei allen Kindern und Lehrkräften gut an.

Im Anschluss an das Adventssingen, ging es für die einzelnen Klassen ab zum Weihnachtsfrühstück...

Es gab viele leckere Sachen und auch kleine Geschenke. Der Weihnachtsmann wurde im Schulhaus auch gesichtet...