Europaschule Hagenow
Europaschule Hagenow 

Willkommen auf den Seiten unseres Schulchores

Schulchor der Europaschule: "Kietzlerchen"

Ein Blick zurück...

 

Am 1. September 1981 wurde die neue Schule auf dem Kietz feierlich ihrer Bestimmung übergeben. Mit der Eröffnung der Schule traten auch die Musiklehrerinnen Gundula Ulrich und Gudrun Schröder ihren Dienst an.

Der damalige Direktor war der Überzeugung, dass es bei  Höhepunkten nicht an einer kulturellen Umrahmung fehlen darf und unsere Schule einen Chor braucht. Er sprach die beiden Musiklehrerinnen an und motivierte sie, einen Chor zu gründen, so entstand der Chor 1983 aus Schülern der Unterstufe.

Seinen ersten und gelungenen Auftritt hatte der Chor dann am 1. April 1984.

 

Nach der Wende war der Chor auch in der Öffentlichkeit gefragt

und wollte sich nun auch einen Namen geben. Dabei gab es kein großes Kopfzerbrechen: Er wurde nach dem Stadtteil benannt in dem unsere Schule steht...außerdem hört sich "Kietzlerchen" gut an.

 

Im Jahr 1991 übernahm Frau Schröder die Leitung des Chores allein, da Frau Ulrich die Schule verließ. Nunmehr danken wir Frau Schröder für bereits 26 Jahre engagierte und liebevolle Chorleitung.

 

Viel gefragt waren und sind unsere Kietzlerchen, das merkt man an der Vielzahl von Auftritten, die der Chor im Verlauf eines Schuljahres absolviert.

Für Nachwuchs ist bei den Kietzlerchen im Grunde immer gesorgt, denn Frau Schröder arbeitet als Musiklehrerin an der Quelle. Mädchen und Jungen, die nicht nur gut bei Stimme sind, sondern auch Lust und Spass am Singen haben, können so von ihr entdeckt und angesprochen werden.

Inzwischen ist es eine Ehre, eine der "Kietzlerchen" zu sein.

Probenbilder  unserer Kietzlerchen